(English) Most Recent Comments

    Die Aufregung ist groß im ganzen Land. Der König lässt ein Denkmal nach dem anderen errichten und gleichzeitig hungert das Volk. Doch das machen die Bauern nicht länger mit. „Tumult“ rufen sie und proben den Aufstand. In diesem turbulenten Spiel haben die Spieler in jeder Runde nur wenige Sekunden Zeit, um gleichzeitig Plättchen aufzudecken und jeweils zu entscheiden, sie zurückzulegen oder zu behalten. Doch aufgepasst: Bleibt für das Volk zu wenig übrig, führt dies zu einem Tumult und die gierigsten Adeligen werden bestraft!

    Tumult Royal ein Brettspiel von Catan
    Tumult Royal Spielfeld
    Strategen40%

    Geschickte60%

    Chaostheoretiker40%

    Schnellmerker80%
    Spieldauer
    spieldauer-tumult
    Spieleranzahl
    Spieleranzahl-tumult
    Alter
    alter-tumult
    Spielaufbau Tumult Royal von den Catan-Spielemachern
    Die Adligen eines Landes, irgendwo und irgendwann haben nur eines im Sinn: Sie möchten überall möglichst viele ihrer Statuen platzieren und so der Nachwelt ihren Ruhm verkünden. Das Bauen der Statuen kostet Waren, welche die Adligen dem Volk – als Steuer deklariert – rauben. Bleiben dem Volk nach dem Steuerraub zu wenige Waren übrig, führt das zu einem Tumult. Dann bestraft das Volk den gierigsten Adligen. Scheuen Sie sich nicht, in die Rolle eines raffgierigen Adligen zu schlüpfen. Vielleicht erweisen Sie sich als weiser und gütiger Herrscher und finden das richtige Maß beim Eintreiben der Steuern. Dann ist Ihnen das Volk freundlich gesinnt und Sie werden nicht für Ihre Gier bestraft. Ob es Ihnen dann aber gelingt, mehr Statuen als Ihre Konkurrenten zu errichten, steht auf einem anderen Blatt, denn es gewinnt, wer am Spielende die meisten Statuen aufgestellt hat.
    Adelsburg aus dem Brettspiel Tumult Royal
    Tumult Royal, das erste gemeinschaftlich entwickelte Spiel von Klaus und Benjamin Teuber, ist ein Spiel für die ganze Familie. Schon Kinder ab 10 Jahren kommen gut mit den Regeln zurecht.
    Regeln herunterladen
    Tumult Royal